05 / 2019

Wenn Sie hier klicken, gelangen Sie zum Gedicht.


Was brauche ich wirklich?

Es ist nicht Zeit, was ich brauche.

Zeit ist
ein Trugschluss,
eine Vertröstung,
ein Aufschieben meiner Themen,
eine Ausrede.

Bequem, weil ich ehrlicherweise bisher nicht daran interessiert bin,
bei mir aufzuräumen.
Bisher dienen mir die Erlebnisse meines Lebens als Ausrede,
mich nicht tiefer einlassen zu müssen.

Der Vorteil: Ich bin unangreifbar.
Der Nachteil: Ich bekomme nur wenig vom wirklichen Leben und seinen Möglichkeiten mit.

Was müsste ich aufgeben?
Meine Bequemlichkeit, meine Komfortzone, meine Angst!

Was ist das Risiko?
Ich werde weicher, verletzlicher, empfindsamer!

Mein Gewinn:
Spüren
Fühlen
Liebe
Leben




Wenn Sie hier klicken, können Sie das Buch probelesen.
Hier gelangen Sie zum Buchshop.